Privates

Geboren wurde ich am 30. April 1968 in Treuchtlingen (Mittelfranken), verheiratet, drei erwachsene Kinder. Aufgewachsen in Landshut (Niederbayern) und Würzburg (Unterfranken). Nach dem Abitur Volkswirtschaftsstudium in Würzburg und Passau; Wirtschaftsfremdsprachen Russisch, Tschechisch, Spanisch, Englisch.

1994 begann ich meine Berufstätigkeit als einfacher Verkäufer, seit 1996 arbeite ich in der deutschen Exportwirtschaft, in mittelständischen Unternehmen und in Konzernen, lebte längere Zeit im Ausland. Von 2004 bis zu meinem Einzug in den Deutschen Bundestag 2017 war ich Restrukturierungs-Geschäftsführer in international tätigen, mittelständischen Produktions- und Handelsunternehmen.

Ich bin Mitglied im Ruder- und Fußballverein, in schlagenden Studentenverbindungen, im volkswirtschaftlichen Ludwig-von-Mises-Institut.

Politisch engagierte ich mich in der Jungen Union Würzburg 1987 bis 1988, aufgrund meiner Begeisterung für Franz-Josef Strauß; 1995-1996 in der Freien Bürger Union Bayreuth, einer Vorgängerpartei der AfD. AfD-Mitglied bin ich seit 2013.

2014 begründete ich das damalige AfD-Mittelstandsforum und bin Ehrenvorsitzender des AfD-nahen Mittelstandsforums für Deutschland. 2019 gründete ich die überparteiliche Friedrich-List-Gesellschaft zur Förderung der heimischen Wirtschaft e.V.

Mein Hobbys sind Ausdauersport (Nordic Walking, Schwimmen, Abfahrtski, Skilanglauf), viel Lesen und mein Hund.

Hansjörg Müller, seine Frau Vicka und der Familienhund Sonja