Share This Page

Ich kämpfe für die Souveränität Deutschlands; politisch und wirtschaftlich

Vor meinem späten Eintritt in die Politik habe ich erfolgreich meinen Mann im Berufsleben gestanden. Nur diese Erdung im reellen Leben bewahrt einen in der Politik davor, die Bodenhaftung zu verlieren und von diesem Betrieb abhängig zu werden. Sobald Politiker vom Politikbetrieb abhängig werden, können sie ihren grundgesetzlichen Auftrag nicht mehr erfüllen, dem Wohle Deutschlands und des Deutschen Volkes zu dienen, sondern agieren eher als Erfüllungsgehilfen fremder politischer und ökonomischer Interessen. Das gilt leider für die Mehrheit der Mitglieder des Bundestages, deren Karriereweg „Kreissaal – Hörsaal – Plenarsaal“ entspricht, devot hochgedient über die Apparate der Altparteien. Mit diesen undemokratischen Gepflogenheiten möchte ich nichts zu tun haben und setze dagegen das Ideal des demokratisch verwurzelten, unabhängigen Abgeordneten.

Geboren am 30. April 1968 in Treuchtlingen; verheiratet; drei Kinder. Abitur, Volkswirtschaftsstudium. Wirtschaftsfremdsprachen Russisch, Tschechisch, Spanisch, Englisch.

Bis 2017 in der deutschen Exportwirtschaft tätig, in mittelständischen Unternehmen und in Konzernen, längere Zeit im Ausland gelebt.Zuletzt berufstätig als Restrukturierungs-Geschäftsführer in international tätigen, mittelständischen Produktions- und Handelsunternehmen.

Mitglied im Ruder- und Fußballverein, in Studentenverbindungen, im volkswirtschaftlichen Ludwig-von-Mises-Institut.Junge Union Würzburg 1987 bis 1988, Freie Bürger Union Bayreuth 1995 bis 1996, AfD-Mitglied seit 2013.

Ehrenvorsitzender des Mittelstandsforums für Deutschland.