Share This Post

Beginn der Balkantour mit der Südosteuropa-Parlamentariergruppe des Bundestages. 1. Station Albanien, Besuch beim dortigen Parlament.

Die Sehnsucht nach einem EU-Beitritt liegt in Albanien bei über 90 %, quer über alle Bevölkerungsschichten und Parteien.
Meine deutlichen Warnungen, sich dem undemokratischen EU-Moloch zu unterwerfen wurden registriert aber verhallten.

Die innenpolitische Situation ist dort so verfahren, dass die Albaner sich nur noch vorstellen können über Hilfe von außen da herauszukommen und sehen in der EU den Heilsbringer.

Fazit: es ist alles eine Frage des persönlichen Standpunktes.

Der albanische Ministerpräsident Edi Rama und ich sind uns einig: Widerstand gegen alle totalitären Systeme weltweit!